FDP Ammersbek auf Facebook

FDP Ammersbek auf Facebook - neue Seite

FDP Ammersbek neue Homepage:

https://ammersbek.freie-demokraten.de

Ausbau statt Abbau der Polizeikräfte sowie der Polizeistation in Ammersbek.

FDP Ammersbek setzt sich für die Einberufung des Kriminalpräventiven Rats ein.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen in Schleswig – Holstein und in Ammersbek, insbesondere die zunehmende Zahl von Wohnungseinbrüchen, sowie das wachsende Gefühl der Unsicherheit werden wir uns als  FDP Ammersbek dafür einsetzten  den Antrag auf Überprüfung  des Beschlusses zur Schließung der Polizeistation und den Ausbau der Polizeistellen vor Ort zu stellen.

 

Anita Klahn wird sich für die FDP mit Abgeordneten aus dem Landtag zusammensetzen und intensiv an einer Lösung für das Problem arbeiten.

 

Die Gemeinde Ammersbek steht in 2016 vor neuen Herausforderungen in der Koordination des Zusammenlebens auch mit den noch zu erwartenden zusätzlichen Flüchtlingen. Es ist eine Aufgabe der Gemeinde das Grundgefühl der Sicherheit im alltäglichen leben in Ammersbek zu erhalten und so die Basis für eine Integration von neuen Einwohnern zu schaffen, die nicht als Bedrohung der Bürger empfunden wird.

Der weitere Abbau der schon jetzt als unzureichend empfundenen Personalstärke der örtlichen Polizeikräfte, wirkt in diesem Zusammenhang mindestens kontraproduktiv. 

Die sichtbare Präsenz der Polizeikräfte, die mit Unterstützung bei der Einhaltung der Regelungen unseres Zusammenlebens und so der Entfaltung jedes Einzelnen in der Gemeinschaft wahrgenommen wird, halten wir für zwingend erforderlich, um die zukünftigen Aufgaben der Gemeinde ohne Schaden zu bewältigen.

Neben dem Aufbau der örtlichen Polizeikräfte als Grundvorausssetzung eines freien Zusammenlebens 

machen wir erneut  den Vorschlag an die Verwaltung vierteljährlich zum Kriminalpräventiven Rat einzuladen.

Der Kriminalpräventive Rat soll unter Beteiligung des Bürgermeisters, seiner Stellvertreter, der Gemeinde  sowie Gemeindevertreter einer jeden Fraktion sowie Vertreter der Polizei, des Ordnungsamtes, des Jugendamtes, der Schulen, Kitas, des Amtes für Soziale Sicherung und Integration, der Jugendfreizeiteinrichtungen u.A. regelmäßig stattfinden.

 Was uns bewegt:

Die Sicherheit in Ammersbek ist ein zentrales Thema. Daher befürworten wir als FDP Fraktion die regelmäßige Einberufung des Kriminalpräventiven Rates. Neben den genannten Ämtern und Institutionen sollen themenbezogen später  eingeladen werden: Sportvereine, Bürger- Kirchen, Seniorenbeirat und freie Träger.

Ihr FDP Team

Ammersbek den 19.02.2016

 

Kontaktaufnahme

Das Wichtigste bei der politischen Arbeit ist natürlich der direkte Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern.
Also scheuen Sie sich nicht uns anzuschreiben.

Kontakt

 

Wetter

Weather data age > 6 hrs
Hamburg
13 °C